Details zum Produkt

Zink-Wetterfahne „Lepus“, Windspiel, Dachschmuck, Turmspitze, Einzelstück, Hase

350,00

Lieferzeit: kurzfristig lieferbar

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Gestatten, das ist „Lepus“, eine wunderschöne handwerklich gefertigte Wetterfahne aus Zinkblech, geeignet für die Montage auf einem Gartenpavillon (gerne auch einem größeren ;-), einer Laube, einem Turm oder ähnlichem. Das auf dem Pfeil stehende entzückende Häschen ist aus gebürstetem Edelstahl und dreht sich durch vier in die Fahnenstange integrierten Kugellager bereits beim kleinsten Windhauch, und das vollkommen geräuschlos. Wie bei allen meiner Artikel macht eine solide handwerkliche Verarbeitung und die Verwendung ausnahmslos hochwertiger korrosionsfreier Materialien auch „Lepus“ zu etwas Besonderem und garantiert eine lange Lebensdauer. Mit ihrer Größe eignet sich „Lepus“ wie schon gesagt auch für die Montage auf einem etwas höheren Bauwerke mit einer variablen Dachgeometrie und einer Dachneigung bis max. 70°. Übrigens galt der Hase im alten Rom als Symbol von Lebenskraft, sexueller Begierde und Fruchtbarkeit. In wie weit das Auswirkungen auf die Bewohner eines Hauses mit einem Hasen auf der Wetterfahne hat, ist noch nicht weiter wissenschaftlich untersucht worden 😉 Also, wer es dennoch riskieren möchte…  ;-P

 

Hier einige technische Details:

  • Material: Titanzink blank / Edelstahl / Messing
  • Höhe: ca. 1240 mm
  • Sockel: Zinkblech, Kegel, Durchmesser an der Basis ca. 240 mm
  • Kugel groß: Edelstahl, Durchmesser 150 mm
  • Kugel klein: Edelstahl poliert, Durchmesser 50 mm
  • Hase: 2 mm Edelstahl gebürstet, Länge x Höhe ca. 340 x 300 mm
  • Wetterfahne: Edelstahl, Länge ca. 860 mm. Pfeil aus Messing poliert (anlaufgeschützt)
  • Lieferumfang: Spitze, eine Gewindemuffe M12, eine Gewindestange M12, eine Stockschraube M12, eine Mutter M12, sowie 4 Stk. Edelstahl- Dichtschrauben
  • Lieferzeit: 3 Tage

Die Montage von „Lepus“ ist denkbar einfach. Durch die gesamte Spitze führt ein Edelstahlrohr. Es wird lediglich die im Lieferumfang enthaltene Stockschraube ins Gebälk an der Spitze des Daches lotrecht eingeschraubt, die M12 Gewindestange mit der Langmutter drauf gedreht, die Spitze drauf gesteckt und mit der Mutter oberhalb der Kugel fest geschraubt. Nun wird nur noch das überstehende Gewinde bis auf ca. 20 mm über der Mutter abgeschnitten (vorsichtig, damit die Kugel keinen Schaden nimmt), die Fahne drauf geschraubt, fertig. Seht ihr, ein Kinderspiel. Super einfach und super stabil 🙂 Wer möchte kann die Dachspitze auch mit den Dichtschrauben direkt auf die Dachfläche schrauben.

Zusätzliche Information

Material

Titanzink/Edelstahl/Messing