Details zum Produkt

Kupfer-Firstschmuck „Ramona“, Dachspitze, Dachschmuck, Firstreiter, Wetterfahne

ab 325,00

Lieferzeit: kurzfristig lieferbar

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , ,

Beschreibung

„Eleganz – ist die Kunst, dasselbe anders zu tun.“

Verkaufsgegenstand ist hier die wunderbare „Ramona“, eine Wetterfahne nahezu komplett aus Kupfer, geeignet für die Montage auf einem First, kann aber auch auf einem Turmdach, einem Pavillon, einem Brunnendach, oder, oder, oder… montiert werden. Wollt ihr diese Wetterfahne als Firstschmuck verwenden, wird die Anpassung an den entsprechenden Firsten ohne Mehrkosten von uns vorgenommen. Also der perfekte Dachschmuck für Ihr Heim, und das zu einem echt prima Preis. Für die Montage bei Verwendung als Firstspitze benötigt man keine besondere Qualifikation, denn sie wird ganz einfach mit dem Firstziegel verschraubt und dieser dann, wie gewohnt, verarbeitet (Das können Sie aber auch Ihrem Dachdecker überlassen ;-). Die Verwendung ausnahmslos hochwertiger korrosionsbeständiger Materialien, die klassische Form und eine solide handwerkliche Verarbeitung lassen diese Spitze zu einer wahren Bereicherung des Bauwerkes werden, auf dessen Dach sie ihre Heimat findet. Auf Wunsch und gegen den geringen Aufpreis von 120,- Euro kann diese Spitze mit einer 24 Karat vergoldeten Kugel geliefert werden (Lieferzeit dann ca. 5 Tage). Ganz ohne zusätzliche Kosten kann die Jahreszahl in der Fahne durch jede beliebige, oder aber auch gegen Ihre Initialen ersetzt werden.

 

Einige technische Details:

  • Material: Kupfer / Messing
  • Höhe: ca. 1040 mm (ca. 980 mm  ab Oberkante First)
  • Kugel groß: Kupfer, mit Wulst, Durchmesser 180 mm
  • Kugel klein: Messing 30 mm
  • Sockel: achteckig, Durchmesser ca. 200 mm, 70° Neigung
  • Lieferumfang: Wetterfahne „Ramona“, je eine Mutter und eine U-Scheibe M8, sowie 4 Stk. Kupfer- Dichtschrauben
  • Lieferzeit: 3 Tage (mit Vergoldung ca. 5 Tage)

Die Montage der Spitze erfolgt im Durchsteckverfahren, wobei der Firstziegel mittig eine 8,5 mm Bohrung bekommt, durch die das im Sockel befindliche Gewinde gesteckt wird um anschließend mit der Mutter von unten verschraubt zu werden. Echt ein Kinderspiel 🙂 Der First wird dann ganz normal verbaut.

Zusätzliche Information

Material

Kupfer/Messing, Kupfer/Messing/Gold