Details zum Produkt

Dachspitze „Concorde“, Turmspitze, Pavillonspitze, Dachschmuck, Einzelstück

350,00

Lieferzeit: kurzfristig lieferbar

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Nur fliegen ist schöner… 😉

Anbieten möchte ich hier die Dachspitze „Concorde“. Sie eignet sich mit ihrer ungewöhnlichen Form sicherlich nicht für jedes Bauwerk, doch für Liebhaber ausgefallener Dinge, die obendrein noch über ein entsprechendes Dach und vielleicht sogar einen Faible für die Fliegerei verfügen, ist sie bestimmt interessant. Statt einer Beschreibung möchte ich auf die Bilder verweisen, die sicherlich mehr aussagen als tausend Worte.

Eins ist jedenfalls sicher, diese Spitze ist was für´s Leben, denn die Verarbeitung ausnahmslos hochwertiger korrosionsbeständiger Materialien in Verbindung mit traditionellen Herstellungstechniken machen diese Dachspitze zu etwas besonderem und garantieren eine lange Lebensdauer.

Übrigens, bei dieser Dachspitze handelt es sich um ein absolutes Einzelstück, wenn sie weg ist ist sie weg 😛

Hier einige technische Details:

  • Material: Kupfer / Messing
  • Höhe: ca. 800 mm
  • Sockel: Kupfer, achteckig, 45° Neigung, Seitenlänge ca. 150 mm. Durchmesser diagonal 400 mm
  • Kugel: Kupfer Durchmesser 100 mm
  • Propeller: Kupfer, drehbar, zweifach kugelgelagert (dreht sich bei ordentlich Wind 😉
  • Lieferumfang: Spitze „Concorde“ und Befestigungsmaterial in Edelstahl (Stockschraube M12, Gewindestange M12, Muttern M12, Langmutter M12)
  • Lieferzeit: 3 Tage

Die Montage der Dachspitze „Concorde“ ganz einfach und so gestaltet, dass es jedem von euch gelingen sollte, sie aufs Dach zu bringen. Ihr geht folgendermaßen vor:

  1. Mittels der M12 Langmutter die M12 Stockschraube mit der M12 Gewindestange verbinden
  2. die Gewindestange lotrecht fest in die Spitze des Daches einschrauben
  3. den Sockel von „Concorde“ auf die Gewindestange stecken und mit der Mutter M12 festschrauben
  4. zweite Mutter aufschrauben und die dann überstehende Gewindestange auf 15 mm über der Mutter kürzen
  5. M12- Innengewinde des Flugzeuges auf die Gewindestange drehen und festschrauben… fertig!

Die zweite Mutter dient zur Fixierung des Fliegers und ermöglicht die Ausrichtung des Fluggerätes in die gewünschte Richtung – unabhängig vom Sitz des Sockels. Ist so einfach wie es klingt. 😉

Achtung! Noch ein Hinweis für alle, die dieses Teil gerne hätten, aber einen anderen Sockel bräuchten. Mein Angebot für Euch: Ich liefere „Concorde“ mit jeder gewünschten Sockelform und bei ähnlicher Größe sogar ohne Mehrkosten. Bei Interesse oder Fragen zum Produkt oder der Montage einfach mal mit mir Kontakt aufnehmen.

 

Zusätzliche Information

Material

Kupfer/Messing